ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Teil A: Allgemeines
Teil B: Erweiterte AGBs Yoga-Kurse & Events
Teil C: Erweiterte AGBs Heilsitzungen/Seelen-Coaching

Teil A

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss, Korrekturmöglichkeiten

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Silvia Suryodaya Grupp.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen können noch Versandkosten anfallen. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Wir liefern nicht an Packstationen.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

SEPA-Lastschriftverfahren
Mit Abgabe der Bestellung erteilen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden wir Sie informieren (sog. Prenotification). Mit Einreichung des SEPA-Lastschriftmandats fordern wir unsere Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird automatisch durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Die Kontobelastung erfolgt vor Versand der Ware. Die Frist für die Vorabankündigung über das Datum der Kontobelastung (sog. Prenotification-Frist) beträgt 1 Tage.

PayPal Express
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf.

PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kreditkarte über PayPal
Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Lastschrift via PayPal
Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

8. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

AGB erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte.

Teil B: Erweiterte AGBs Yoga-Kurse & Events

1. Zertifizierung meiner Kurse

Meine Yoga-Kurse sind bei den gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert. Dort können Sie einen Zuschuss zur Kursgebühr erhalten. Wie hoch dieser Zuschuss ist, erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse.

2. Kursabbruch und Kostenerstattung

Eine Unterbrechung oder der Abbruch eines laufenden Kurses mit entsprechender Kostenerstattung ist nur gegen die Vorlage eines gültigen Attestes des behandelnden Arztes möglich. Die Erkrankung muss eine Mindestdauer von 3 Wochen betragen. Dann ist eine anteilige Kostenerstattung über die ausgefallene Kurszeit möglich. Bei Krankheiten kürzer als 3 Wochen am Stück erfolgt keine (anteilige) Erstattung der Kursgebühr. Bei Krankheiten von länger als 6 Wochen wird die Kursgebühr ab Ausfalltag in voller Höhe erstattet.

3. Versäumte Kursstunden

Versäumte Kursstunden können innerhalb des gleichen Quartals in einem anderen laufenden Kurs nachgeholt werden, soweit es dort freie Plätze gibt. Bitte informieren Sie mich möglichst rechtzeitig per Email, Telefon oder mündlich wenn Sie an einer Kursstunde nicht teilnehmen können. 

4. Absageregelung bei Einzelstunden

Sollten Sie an dem vereinbarten Termin nicht teilnehmen können, bitte ich um eine rechtzeitige Absage 48 Stunden vor dem Termin. Ansonsten muss die Stunde bezahlt werden. 

5. Haftung

Garantien im Rechtssinne, insbesondere eine Garantie des Übungserfolges betreffend erhält der Kursteilnehmer nicht. Jeder Teilnehmer entscheidet in wie weit er sich auf die angebotenen Übungen einlässt und ist für sich selbst verantwortlich.

Alle ausgegebenen Skripte/Übungsblätter dienen nur der privaten Verwendung der Kursteilnehmer. Vervielfältigungen - auch auszugsweise - Verwendung für andere Kurse oder gewerbliche Nutzung ist nur innerhalb der Grenzen des deutschen Urheberrechts gestattet. Alle Urheberrechte sind vorbehalten. Ton- und Bildaufnahmen, z.B. per Mobilfon o.ä. sind untersagt. Silvia Grupp übernimmt keinerlei Verantwortung für eventl. auftretende Verletzungen die bei Anwendung der gezeigten Übungen möglicherweise auftreten. Die Unterlagen sind lediglich als Erinnerungsstütze für das im Unterricht geübte gedacht und ersetzen keinesfalls den Unterricht. 

C. Erweiterte AGBs Heilsitzungen/Coaching:

1. Terminvorschläge

Nach der Buchung einer Heilsitzung erhalten Sie 3 Terminvorschläge (die Termine findet meist Montags oder Mittwochs Vormittags zwischen 10 - 12 Uhr statt oder Nachmittags zwischen 14.30 - 17.00 Uhr). 

2. Voraussetzungen für eine Heilsitzung

Der Klient erklärt mit der Buchung, dass er sich körperlich, psychisch und mental in einer stabilen Verfassung befindet. Ebenso erklärt der Klient, dass er auf eigenen Wunsch und aus freiem Willen an dieser Sitzung teilnehmen möchte und dies nicht unter dem Einfluss dritter Personen tut.

3. Eigenverantwortung

Eine Sitzung dient lediglich dem Klienten als Hilfestellung und alle daraus folgenden selbstgetroffenen Entscheidungen liegen alleine im Verantwortungsbereich des Klienten. 

4. Erfolgsversprechen

Wird die Erwartungshaltung des Klienten auf einen bestimmten "Erfolg" nicht erfüllt so besteht kein Anspruch auf Erstattung.

Der Klient bestätigt, dass er über 18 Jahre alt ist. Eine Heilsitzung für ein Kind ist nur über die Erziehungsberechtigten buchbar und im Einverständnis mit dem Kind. 

5. Ablauf

Vor der Sitzung werde ich den Klienten nochmals über den genauen Ablauf aufklären, damit die o.a. Punkte vollständig verstanden wurden. 

6. Terminverschiebung

Bei Krankheit, außergewöhnlichen Vorfällen, atmosphärischen Störungen und Unpässlichkeiten von Silvia Grupp kann es zu einer Terminverschiebung kommen. Es werden wieder 3 neue Terminvorschläge unterbreitet.